Schon über 5 Wochen jetzt!

Sooo, ich melde mich mal wieder, sorry dass es jetzt eine Weile gedauert hat.

 

Ich habe ja das letzte Mal von meinem neuen Kellnerjob erzählt, so schnell wie ich ihn hatte, so schnell habe ich ihn dann auch wieder aufgegeben. Nach drei Schichten habe ich es einfach immer noch nicht hinbekommen und es ist kein Stück besser geworden.. Ich hatte totale Probleme die Leute zu verstehen und mit meinen Aufgaben.

Aber dafür habe ich jetzt schon wieder einen neuen Job :D Ich arbeite in einem Nachtclub als Promoterin und "Mädchen für alles", also da wo man mich halt braucht helfe ich :) Hab den Job durch Ina bekommen, weil sie da auch arbeitet.

 

Außerdem wickle und bade ich Julia jetzt auch. Das ist immer total süß weil sie sich so aufs Baden freut und da so Spaß hat, jedoch ist es dann genau so schwer sie wieder aus der Wanne raus zu bekommen, aber mitlerweile klappt das echt gut :)

 

Ich habe mich letzte Woche mit den ganzen Leuten getroffen, mit denen ich den Trip an der Westküste mache. Scheinen alle bisher ganz nett zu sein. Wir sind insgesamt sechs Leute und ich schlafe mit einem anderen deutschen Au Pair und noch einem Backpacker aus Irland in einem Campervan. Die anderen haben einen seperaten Van und wir trennen uns eventuell auch auf der Reise, weil die andere Gruppe etwas andere Vorstellungen hat, aber das sehen wir ja dann. Ich freue mich aufjedenfall sooo sehr endlich was von Australien zu sehen! Bin hier jetzt auch echt viel am Arbeiten und Geld sparen, sodass ich viel rumreisen kann.

 

Am Mittwoch waren Ina und ich mit ein paar anderen Backpackern in der Mustang Bar, da ist jede Woche eine Backpackerparty und es gibt sehr günstig was zu essen und zu trinken. Wir wollten eigentlich nur bis um 22 Uhr oder so bleiben, weil wir ja beide am nächsten Tag arbeiten mussten, aber irgendwie waren wir dann doch bis um 2 Uhr morgends dort :D Es war einfach so lustig! Wir gehen aufjedenfall am Mittwoch wieder hin :)

 

Die Jungs sind letzte Woche mit ihrem Auto liegen geblieben, mitten auf der Kreuzung in der Innenstadt. Als Ina und ich da ankamen haben ihnen aber schon so viele Leute geholfen, das war echt krass! Die Batterie war leer und schneller als man schauen konnte hat sich schon irgend ein Fremder drum gekümmert. Tja, das sind eben die Australier, richtig klasse :)

 

Das Wochenende war mal wieder echt hart. Ich habe Freitag und Samstag von 21-5 Uhr gearbeitet und sind danach jeweils noch ins Apartment von den Jungs gegangen. Ich bin dann so ca um 6.30/7 Uhr nach Hause gekommen, konnte dann 3-4 Stunden schlafen und dann musste ich wieder aufstehen. Am Samstag habe ich mich um die Kinder gekümmert und wir sind auf den Spielplatz.

Sonntag hat Julia ihren Geburtstag gefeiert, es war alles mega niedlich dekoriert, alles in rosa und es gab mega viel zu Essen. Meine Gastfamilie hat sich einen neuen Grill gekauft, ein riiiiiesen Teil, dann wurde natürlich für alle gegrillt, es gab viele Salate und eine menge Nachtisch. Es kamen ein paar Freunde von Aneta und es sind dann sechs Kinder rumgeflitzt auf die man aufpassen musste. Das alte Au Pair war auch da, war voll nett sie mal kennen zu lernen, haben uns auf anhieb total gut verstanden und uns ausgetauscht :)

Der Geburtstag war echt schön und Julia war konstant so glücklich, ich glaube sie hat an diesem Tag kein einziges Mal geweint :) Ich habe ihr ein "Fühl-"Buch geschenkt, wo es halt viel zu sehen und anfassen gibt, da hat sie sich auch echt gefreut.

Nachdem wir dann bis um 21 Uhr aufgeräumt haben, bin ich danach echt tot ins Bett gefallen! Ich hatte einfach mal wieder so viel schlaf aufzuholen.

 

So, das wars jetzt erstmal wieder mit Neuigkeiten! Habt noch eine schöne Woche :)

Julias 2. Geburtstag
Julias 2. Geburtstag
Julias 2. Geburtstag
Julias 2. Geburtstag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler