Wie ich meine Gastfamilie gefunden habe

Da mich schon viele Leute gefragt haben, wie ich meine Gastfamilie gefunden habe, dachte ich mir ich erzähle es euch hier mal :)

 

Ich habe mich gegen eine Organisation entschieden, da diese recht teuer sind. Man zahlt nur für die Vermittlung zu einer Gastfamilie zwischen 400-800€, man muss jedoch sein Visa und den Flug noch selbst zahlen.

Ich habe mir auf zwei verschiedenen Internetseiten ein Profil angelegt, einmal bei aupairworld.net und bei findaupair.com, jedoch fande ich aupairworld wesentlich besser. Man erstellt sich kostenlos ein Profil und kann mit Familien schreiben, diese Seite kann ich sehr empfehlen :)

 

Ich habe mit vielen Familien kontakt gehabt, bis ich letztendlich im Januar eine Zusage von meiner jetztigen Gastfamilie bekommen habe! Ich hab mir wirklich riesig gefreut :)

Wir haben ein paar mal geskypt, E-mails geschrieben, viele Bilder ausgetauscht und dann einen vorgefertigten Vertrag von aupairwold.net unterzeichnet wo wir wichtige Eckdaten wie Dauer, Gehalt, freie Tage, etc. festgehalten haben.

Ich habe auch kontakt mit den voherigen Au Pairs der Familie gehabt, die mir alle versicht haben dass sie sich in der Familie sehr wohl gefühlt haben und dass es nie Probleme gab. Das gibt mir doch ein sicheres Gefühl :)

 

Die Familie hat zwei Kinder: einen 7-jährigen Sohn und eine 2-jährige Tochter. Die Eltern kommen ursprünglich aus Polen und arbeiten als Finanzassistenten und ich werde ihr 5tes Au Pair sein!

Vorgesehen ist, dass ich 6 Tage die Woche jeweils 5 Stunden arbeite (Montag bis Freitag von 7.00 - 8.30 Uhr und 15.00 - 18.30 Uhr, Samstags ab ca. 10.00 Uhr) und Sonntags habe ich frei. Somit arbeite ich 30 Stunden die Woche und dazu kommt noch dass ich an einem Abend babysitte.

 

Das waren so die wichtigsten Infos, falls ihr noch Fragen habt könnt ihr mir gerne schreiben :-)

 

Liebe Grüße,

Marisa :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler